• Das Plus an grossen Grössen | 42-66
  • Kauf auf Rechnung
  • Sicheres einkaufen
Schals & Tücher
Andere Grössen
  • 200x50
  • 42 - 46
  • 48 - 52
  • 54 - 58
von
bis

Schals für Damen: weich, schmeichelnd und kuschelwarm am Hals

In der kalten Jahreszeit gehören sie zur Garderobe wie der warme Mantel: Schals für Damen. Aber das Tuch kann mehr, als nur den Hals warm zu halten. Geschickt mit dem Outfit kombiniert, sind Schals Accessoires mit viel Modepotenzial. Drinnen zeigen Tücher für Damen ähnliche Qualitäten. Hier erfahren Sie, wie Sie den richtigen Schal auswählen und ihn tragen.

Schals & Tücher(30)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Schals für Damen als vielseitiges Modeaccessoire

Bunt und originell – die Stilvielfalt von Schals für Damen

Schläuche und Bahnen – verschiedene Schal-Varianten

Chic mit Leichtigkeit: Tücher für Damen

Schals und Tücher von Beyeler tragen und pflegen

Schals für Damen als vielseitiges Modeaccessoire

Hätten Sie gedacht, dass der Schal, ungeachtet seiner schlichten Grundform, die europäische Modewelt nicht vor dem 18. Jahrhundert erreichte? Schals stammen ursprünglich aus der Himalaja-Gebirgsregion und wurden aus der weichen Wolle der Kaschmirziege hergestellt.

Die Stofftücher haben als dicke Strick- oder Webware weiterhin den Status eines typischen Winterkleidungsstücks. Aber längst haben sich Schals für Damen ebenfalls als Modeaccessoire etabliert. In verschiedenen Farben und Dessins, mit Applikationen und Verzierungen versehen, können Sie mit Schals jedes Oberteil auflockern und reizvoller machen – im Freien ebenso wie in Innenräumen.

Bunt und originell – die Stilvielfalt von Schals für Damen

Bei Beyeler finden Sie im Sortiment Schals und Schaltücher in vielen Varianten. Einfarbige Gestaltungen, florale Drucke, Animal-Prints wie Leopardenmuster oder dynamische Dekors mit Punkten und Streifen: Sie wählen das Dessin, das Ihren Typ optimal unterstreicht.

Glitzernde Pailletten am Schal sorgen für einen Hauch Glamour, Fransen und Quasten wirken locker und verspielt. Oder darf es ein extrakuscheliger Schal mit Viskose sein? Kombinieren Sie nach Herzenslust Schal und Bekleidung und setzen Sie immer wieder neue Akzente.

Schläuche und Bahnen – verschiedene Schal-Varianten

Ein Schal ist in seiner Grundform stets ein rechteckiges, längliches Tuch. Die Dimensionen sind variabel. Üblicherweise liegen die Formate zwischen 30 und 80 Zentimetern in der Breite und 1,50 bis 1,80 Metern Länge. Je nachdem, wie üppig Ihr Schal ausfällt, können Sie ihn in mehreren Längsfalten zusammenraffen und um den Hals legen.

Grundsätzlich gibt es bei Schals für Damen verschiedene Typen.

  • Klassisch: die „normale“ längliche Form. Häufig sind die schmalen Seiten eines solchen Schals mit Fransen verziert.
  • Loopschal: Der Schal ist ringförmig gearbeitet und muss nicht gebunden werden.
  • Möbius-Schal: Das ist eine Abwandlung des Loopschals: Innen- und Aussenseite sind einmal gegeneinander verdreht. Die so entstehende verwickelte Form ist ein effektvoller Blickfang.
  • Schlauchschal: Dabei handelt es sich um einen Loopschal mit vergleichsweise kleinem Durchmesser, aber in Relation dazu grösserer Breite. Am Hals ähneln Schlauchschals einem Rollkragen, sie lassen sich ausserdem über den Hinterkopf ziehen.
  • Bei Beyeler wählen Sie zwischen Bahnen- und Loopschals in vielen unterschiedlichen Formaten und Formen – sicher ist Ihre Lieblingsvariante dabei.

    Gewusst wie: So knoten Sie einen Schal

    Sie verändern Ihr Outfit, indem Sie einen Schal für Damen umlegen? Ein guter Anfang. Noch raffinierter wird es, wenn Sie das Accessoire mit einem originellen Knoten in Szene setzen. Einen Schal zu binden ist gar nicht schwer, und das Beste: Mit verschiedenen Tragweisen verleihen Sie dem Ensemble von Damenschal und Oberteil einen immer neuen Look.

  • Schlaufe: Legen Sie den Schal einmal der Breite nach zusammen und hängen Sie die doppelte Stoffbahn über das Genick. Dann ziehen Sie die losen Enden durch die Schlaufe auf der anderen Seite.
  • Moderne Schlaufe: Nur ein Ende wird durch die Schlinge gezogen. Dann verdrehen Sie diese einmal und ziehen dann das zweite Ende durch.
  • Lockere Enden: Führen Sie den Schal mittig von vorn um den Hals, überkreuzen Sie die Enden im Genick und lassen Sie sie locker nach vorn fallen.
  • Falscher Loop: Legen Sie den Schal einmal um den Hals, sodass die Enden sich überkreuzen. Winden Sie die losen Abschlüsse anschliessend um die am Hals anliegende Bahn. Tipp: Mit zwei dünneren Schals in verschiedenen Farben sieht das noch raffinierter aus.
  • Extralässig: Einen langen und breiten Schal drapieren Sie sich ums Genick und lassen die Enden unverknotet nach vorn hängen. Dieser legere Look eignet sich für Tage, an denen es nicht allzu kalt ist.
  • Versteckte Knoten: Legen Sie den Schal der Länge nach zusammen, dann um den Hals und binden Sie den Knoten. Den schieben Sie nach oben zwischen die Stoffbahnen.
  • Schleife: Diese Technik eignet sich für lange und dünne Schals. Binden Sie die Stoffbahn wie eine Schnürsenkel-Schleife um den Hals und tragen Sie die Masche auf der Schulter. Das wirkt feminin und verspielt.
  • Probieren Sie die verschiedenen Bindetechniken mit Schals für Damen aus und lassen Sie sich zu eigenen Varianten inspirieren.


    waiting...

    Kontakt
    deutsch: 0848 899 160 français: 0848 899 161 italiano: 0848 899 162 Wir sind von Mo-So von 7:00 bis 22:00 Uhr für Sie da - auch an Feiertagen.
    SICHER BEZAHLEN
    • Rechnung
    • Raten- zahlung
    • PayPal
    • Visa
    • Mastercard
    IHRE VORTEILE
    • Immer Ihre Grösse
    • Perfekte Passform
    • Bequem bezahlen
    • Beste Preise
    • 14 Tage Rückgabe- recht
    SICHER EINKAUFEN
    • VSV ASVAD
    • VSV ASVAD
    • OMBUDSSTELLE
    Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. CHF 6.95 Versandkosten je Bestellung..